Aktuelles

Die Suche nach einer Pfarrperson muss in eine zweite Runde gehen

Leider hat das Pfarrwahlverfahren im ersten Durchgang nicht zum Erfolg geführt. Lesen Sie hier eine Mitteilung des Presbyteriums.

 

Liebe Gemeinde,

Sie haben mit Rückfragen immer wieder Ihr Interesse am Fortgang der Pfarrwahl geäußert.

Nun müssen wir ihnen leider mitteilen, dass die Suche im ersten Verfahren nicht zu dem Erfolg geführt hat, den wir uns als Presbyterium und damit für die Gemeinde erhofft haben. Zwischenzeitlich haben alle 4 Kandidaten aus sehr unterschiedlichen Gründen die Bewerbung zurückgezogen, was letztlich auch die Voraussetzung ist, dass wir uns erneut auf die Suche begeben können. Nach Rücksprache mit dem Superintendenten wird es noch vor den Sommerferien zu einer neuen Ausschreibung kommen und nach den Sommerferien werden wir erneut Kandidaten einladen können zu Probegottesdiensten.

Wir bedauern dieses sehr, hätten wir uns nichts sehnlicher als ein Ende der Vakanzzeit gewünscht. Wir hoffen dennoch, dass Sie unsere Entscheidung mit tragen und mit uns den nächsten Schritt gehen.

Das Presbyterium der Kreuzkirchengemeinde