Aktuelles

Neue Corona-Regeln

Allgemein

Neue Corona-Regeln des Landes machen ab dem 28. Dezember 2021 eine Anpassung auch im kirchlichen Bereich erforderlich.

 

Für die Gottesdienste gilt neu eine verschärfte 3G-Regelung, die neben einer ausdrücklichen Überprüfung vor Betreten der Kirche auch eine Obergrenze der Besucherzahl in Höhe von 700 Personen vorsieht.

 

Für alle anderen gemeindlichen oder kulturellen Veranstaltungen - auch Konzerte - gilt ab sofort 2G als Teilnahmevoraussetzung. Hiervon ausgenommen ist lediglich der Jugendbereich.

Diese Bestimmungen sind zunächst bis zum 16. Januar 2022 befristet.

 

Das Presbyterium der Kreuzkirchengemeinde