Termin

am 7. um 7 · »Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne …«

Datum: 07.01.2023
Zeit: 19:00 Uhr
Ort: Krypta der Kreuzkirche

Lauter schöne Anfänge bei Louis Couperin | D’Anglebert | Bach | Händel

»Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu leben«. Was läge wohl näher, als – mit Hermann Hesse – am ersten Abend eines neuen Jahreszyklus am 7. um 7 einmal das Thema ‚Anfänge‘ ins Zentrum der Betrachtung zu rücken? Verwendet doch jeder Komponist besonders viel Sorgfalt auf den Moment, in dem er aus dem Nichts beginnt, sein Publikum in seinen Bann zu ziehen. Der Frage, wie das gemacht wird, wie das geschieht, geht Stefan Horz in seinem Cembalokonzert mit ausgesuchten Beispielen der deutschen und französischen Barockliteratur nach.

KMD Stefan Horz Cembalo (Kopie nach J.H. Hemsch, Paris 1754)

Karten bekommen Sie jeweils ab 18 Uhr an der Abendkasse.
Preisgruppe V

Achtung: Die Krypta der Kreuzkirche ist leider nicht barrierefrei zu erreichen. 

Bei all unseren Konzerten in der Kreuzkirche bitten wir Sie weiterhin, am Platz eine medizinische Maske zu tragen, zum Schutz aller Beteiligten.